Alles rund um ihre Rechtsschutzversicherung

Antidiskriminierungs-Rechtsschutz

Der Antidiskriminierungs-Rechtsschutz ist ein Baustein im Rahmen der Rechtsschutzversicherung für Selbständiger und Unternehmen, über den Versicherungsschutz für den Fall gewährt wird, dass Sie sich gegen die Vorwürfe von Stellenbewerbern, Mitarbeitern oder Kunden wehren müssen, die Ihnen eine nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) unzulässige Diskriminierung vorwerfen.

Das Risiko, sich dem Vorwurf einer verbotenen Diskriminierung gegenüber zu sehen, ist nicht zu unterschätzen. Gerade die Arbeitsgericht zählen zahlreiche solche AGG-Verfahren von übergangenen Stellenbewerbern, die ihre Ablehnung als Folge einer Diskriminierung wegen ihres Alters, ihres Geschlechts oder ihrer Herkunft ansehen und nun eine Entschädigung einklagen. Und oftmals liegt das Risiko – einschließlich des Risikos nachweisen zu müssen, dass keine Diskriminierung erfolgt ist – bei Ihnen, etwa nach einer ungeschickt formulierten Stellenanzeige oder einer ungeschickten Frage im Bewerbungsgespräch.

Weitere Themen / Stichworte: