Alles rund um ihre Rechtsschutzversicherung

Arbeits-Rechtsschutz

Der Arbeits-Rechtsschutz deckt die Kosten, die dem Versicherten entstehen bei Streitigkeiten aus bestehenden Arbeits- und Dienstverhältnissen.

Der Kostendeckung durch die Rechtsschutzvercherung kommt im Arbeitsrecht insoweit eine besondere Bedeutung zu, als das Arbeitsprozessrecht für die Verfahren vor dem Arbeitsgericht keine Kostenerstattungspflicht des „Verlierers“ kennen. Eine solche Kostenerstattungspflicht des unterlegenen Prozessgegners besteht vielmehr erst ab der Berufungsinstanz vor dem Landesarbeitsgericht. Ohne Arbeits-Rechtsschutz bleiben Sie daher bei einem Prozess vor dem Arbeitsgericht auf jeden Fall auf Ihren Kosten sitzen.

Allerdings sollten Sie auch prüfen, ob Sie die Absicherung des Arbeits-Rechtsschutzes durch eine Rechtsschutzversicherung überhaupt benotigen, da ein solcher Arbeitsrechtsschutz zum Teil auch von Gewerkschaften oder Berufsverbänden erbracht wird.

Ebenfalls Bestandteil des Arbeits-Rechtsschutzes sind die beamtenrechtlichen Streitigkeiten vor den Verwaltungsgerichten.

Weitere Themen / Stichworte: